vds

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Satzung des Vereins

Nun ein kleiner Auszug aus der Satzung des Vereins:

Der "Verein Deutscher Sinti e.V. Kreisverband Harburg Land"erstrebt folgenden Zweck durch folgende Maßnamen an:

  1. Das Entgegentreten gegen jede Form rassistisch bedingter Diskriminierung , Stigmatisierung und Ausgrenzungen aller Art die damit in Verbindung gebracht werden oder gebracht werden können.

  2. Die Aufklärung der Öffentlichkeit über die Belange der Sinti und Roma so wie deren Bürgerrechtsarbeit.

  3. Die Einflussnahme und vermittelnde Tätigkeit auf öffentlich und privaten Institutionen,Gesellschaften und Körperschaften etc... deren Tätigkeit sich auf die ethnische Minderheit der Sinti und Roma auswirkt.

  4. Die Förderung und Erhaltung des kulturellen Erbes der Sinti und Roma und deren Minderheiten-Schutz nach dem Rahmenübereinkommen des Europarates zum Schutz nationaler Minderheiten in der Bundesrepublik Deutschland, das seit dem 1. Februar 1998 in Kraft ist.

  5. Die beratende Tätigkeit in allen sozialen Bereichen so wie fürsorgliche Hilfe in Problem-Familien.
Die Bereiche werden durch die Arbeitsweise einer "Beratungsstelle für Sinti und Roma" gewährleistet.

  6. Die Sinti und Roma die sich als Flüchtlinge (Migranten) in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten
werden ebenfalls betreut, so weit sie Hilfe in Anspruch nehmen.

  7. Alle Aufgabenbereiche und Interessen der Sinti und Roma werden wahrgenommen, um die Grundlagen zu sichern.          

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü